Suche

Inhalt

Änderung! Es gilt keine Präsenzpflicht an Schulen vor dem 25. Januar 2021

Liebe Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat ihre Regelungen zum Schulbetrieb im Januar überarbeitet. Es gilt keine Präsenzpflicht vor dem 25. Januar 2021. Die Senatsverwaltung reagiert damit auf die vielfach geäußerten Sorgen und die weiter steigenden Infektionszahlen.

Wir werden wie bisher das schulisch angeleitete Lernen zu Hause (saLzH) begleiten.

Es wird weiter eine Notbetreuung angeboten.

Am 19. Januar 2021 wird darüber entschieden, wie es ab dem 25. Januar 2021 mit dem Schulbetrieb an Grundschulen weitergeht.

Liebe Eltern, es erfordert wieder eine erhebliche Organisation und Mithilfe Ihrerseits, damit wir die nächste Zeit gemeinsam gut gestalten können.

Falls Sie Fragen oder Sorgen haben, bitten wir Sie deshalb mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Erzieherinnen und Erzieherinnen in Kontakt zu bleiben.

Alle Informationen können Sie auch der angehängten Pressemitteilung der Senatsverwaltung entnehmen.

Ich wünsche uns allen viel Energie, Kraft und Gesundheit, damit wir die nächste Zeit gemeinsam gut meistern werden.

Herzliche Grüße

D. Sarstedt

Schulleiterin





Zum Seitenanfang springen